Dating in Corona-Zeiten

Es ist ein sonniger Nachmittag, und Gabi wartet mit einem rosafarbenen Mund-Nasen-Schutz auf dem verabredeten Platz, um Ihre Verabredung zu treffen. Ihre Verabredung, Frederik, muss sich noch eine Maske besorgen, was einen verständlichen Verspätungsgrund beim ersten Date ausmacht. Frederik hat sich seinen Mund- und Nasen-Schutz selbst genäht, was die 30-Jährige sympathisch findet. So kann das COVID-19 Virus auch als Eisbrecher dienen. Jedenfalls für Gabi und Frederik. Beide sehen sich seit ihrem ersten Treffen auf diesem Platz nun regelmäßig. Gilt das bereits als eine Beziehung? „Nach zwei Wochen kann man das noch wirklich nicht sagen“, gesteht Gabi. „Aber es ist eine gute Entwicklung“.

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Single. Sie freuen sich auf aufregende Tage dort, wo das Leben stattfindet, und wo Sie vielleicht den Traumpartner oder die Traumpartnerin für die Zukunft finden. Aber just in diesem Augenblick schrillen die Alarmglocken: Lockdown! Von einem auf den anderen Tag wird Ihr Leben gnadenlos eingeschränkt. So Ihr Privatvergnügen, mit allen Geschäften, Kneipen, Bars, Clubs und Restaurants in Ihrer Nähe, weil sie weitestgehend heruntergefahren wurden. Ist das nicht krass? In der Corona-Zeit muss das „was-wäre-wenn“ durch ein „so-ist-es-jetzt“ ausgetauscht werden,

weil die Corona-Schutzmaßnahmen mit ihren notwendigen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen heutzutage stattfinden. Der eigenen Gesundheit und der anderer Menschen zuliebe, werden auch Singles dazu aufgerufen, für diese besondere Zeit ein besonderes Verständnis aufzubringen. Dennoch fragen sich viele Singles zu Recht, wie sie um Himmels Willen in diesem eingeengten und einsamen Zustand eine Frau oder einen Mann für die Zweisamkeit finden soll. So gibt es seit Anfang der Covid-19-Krise fast überall ein geregeltes persönliches Kontaktverbot.

Es bedeutet, dass Singles fortan auf ein romantisches Treffen in einem Park, oder einen kuscheligen Abend im Kino verzichten müssen. Ein hartes Stück für Singles, da der Virus die Partnersuche am langen Arm der Vernunft und Einsicht verhungern lässt.
Das Coronavirus stellt die Liebe der Singles vor neue Herausforderungen, oder verstärkt einfach nur Bestehende. Wer als Single in dieser Zeit nach Liebe sucht, sieht sich natürlich noch mit ganz anderen gravierenden Problemen konfrontiert. So entsteht beispielsweise die Frage, ob es überhaupt mit seinem Gewissen zu vereinbaren ist, sich mit einem anderen Single zu verabreden. Gefährdet man damit nicht andere Menschen? Und wenn ja, wie viele? Ist es okay, derweil auf Dates zu gehen, oder ist das nur heillos egoistisch?

Aber Halt! Niemand sollte nun denken, ein mögliches Treffen auf das Ende der Pandemie zu vertagen. Wer das denkt, sollte einen Schritt weiterdenken. Denn auch wenn die Stadt oder der Landkreis die Möglichkeiten eines persönlichen Zusammenseins untersagt hat, sollte nicht gleich die Flinte ins Korn geworfen werden, da es trotzdem wundervolle Möglichkeiten zu romantischen, erotischen oder nur freundschaftlichen Treffen gibt. Da fast jeder Single auch Internet-Nutzer ist, bietet dieses jede Menge Chat-Räume, Video-Chats und Apps für Smartphones und Tablets, um andere Singles kennenzulernen. Googeln Sie nach Dating-Portalen, nach Möglichkeit in Ihrer Stadt. Das hat den Vorteil, sich mit dem Chat-Partner nach Abklingen der Pandemie im realen Leben zu treffen und nachzuholen, was man so sehnlichst im Chat vermisste.

Die Registrierung ist in der Regel kostenlos, da sich diese Portale über Werbung finanzieren. Erstellen Sie ein aussagekräftiges Profil mit Angaben zu Ihren Hobbys, Vorlieben und Vorstellungen. Dazu persönliche Angaben, wie Geschlecht, Alter, Augen- und Haarfarbe, vielleicht noch der Religion und anderen freiwilligen Eigenschaften zu Ihrer Person. Ein aktuelles Foto trägt dazu bei, andere in der partnersuchenden Gemeinde auf Sie aufmerksam und neugierig zu mache. Gut zu wissen, dass das funktioniert, und definitiv Appetit auf mehr macht.

Anne de Jong

Autoreninfo:

Anne de Jong lebt in Frankfurt und schreibt gerne über alles, was ihr so in den Sinn kommt.

Start typing and press Enter to search